pin uphttps://mostbet-play.kz/1vinhttps://pinup-aze.com/1 win

SCHUTZ VON INFRASTRUKTUR

INFRABLOKK T©

Wenn Liegenschaften, Wege oder Anlagen temporär geschützt werden müssen, braucht es eine schnell zu installierende und robuste Lösung. Die INFRABLOKK T©-Reihe erfüllt diese Kriterien zwischen 1,22m bis zu 2,44m Schutzhöhe.

Geeignet für:
Liegenschaften
Wege
Anlagen

Verankerte Barrieren & Begrünbare Schutzwände

für Liegenschaften, schützenswerte Infrastruktur und Anlagen

Dieses Modul zeichnet sich durch die Höhe von 2,00 m und 1,22 m Breite, sowie 0,60 m tiefe aus. Sobald die Hochwasserschutz-Wand mit dem Boden verankert wurde, wird diese zusätzlich mit Wasser zusätzlich. Dadurch entsteht der unverrückbare INFRABLOKK©. Dieses Modul kann vor einem Gebäude in Reihe oder ohne Wandanschluss montiert werden.

Diese Modul kann nicht in einzelne Teile zerlegt werden. Die Lagerung ist auf einem Bauhof oder Freiluft-Lagerplatz gestapelt und platzsparend möglich. Die Aufbauzeit ist kurz – kann aber bepflanzt auch stehen bleiben und sich dauerhaft in die Infrastruktur der Stadt oder Gemeinde einfügen. Die Flächen können als Kommunikationsflächen genutzt werden. Städte und Gemeinden, sowie Unternehmen können mit dem Kauf der Produkte aus der INFRABLOKK-Reihe Ihre CO2 Bilanz senken.

Diese Modul kann in einer Höhe 1,22 m -2,44 m hergestellt werden. Die Breite der zu schützenden Frontfläche ergibt sich aus der Anzahl der Module.